JurPC Web-Dok. 358/2002 - DOI 10.7328/jurpcb/20021711323

OLG München
Urteil vom 10.10.2002

6 U 5487/01

DVD als neue Nutzungsart

JurPC Web-Dok. 358/2002


UrhG § 31 Abs. 4

Leitsatz (der Redaktion)

Bei der Digital-Versatile-Disc (DVD) handelt es sich nicht um eine zum Zeitpunkt der Nutzungsrechtseinräumung im Jahre 1980 noch nicht bekannte Nutzungsart, weil die mit der digitalen Aufzeichnungstechnik und der enormen Speicherkapazität der DVD einhergehende technische Verbesserung allein der DVD-Auswertung nicht den Charakter einer neuen Nutzungsart im Sinne einer technisch und wirtschaftlich eigenständigen Verwendungsform des Werkes gibt, wenn - wie vorliegend - der Vorgang der Werkvermittlung an sich seiner Art nach im wesentlichen unverändert bleibt.
Anmerkung der Redaktion
Vgl. Sie auch das in Begründung und Ergebnis entgegengesetzte Urteil der Vorinstanz LG München I , 7 O 3154/01 vom 04.10.2001 = JurPC Web-Dok. 38/2002.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für CPC lite (CPC = 234 KB)

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 1431 KB)

[online seit: 11.11.2002]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Zur Anzeige des Faksimiles im CPC-Format ist der kostenlose Viewer CPC lite von Cartesian Products Inc. erforderlich. Den Viewer mit deutscher Oberfläche finden Sie auf unserer Partnerseite Recht für Deutschland. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Installation von CPC lite. Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.

Top 10

Klassiker

JurPC App