Ausgabe vom 13. Oktober 2020
141/2020   Peter Felix Schuster: Subsumieren und Programmieren - die neue Doppelnatur der prozessualen Hilfsaufrechnung
 Der vorliegende Beitrag soll keine Einführung in die Informatik oder zum Programmieren in Java (oder anderen Sprachen) sein. Vielmehr möchte der Autor anhand eines juristischen Themas Appetit auf das Programmieren machen. Dazu gibt er nur einen kleinen Einblick in eine Materie, die der/die Leser/in dann anhand einer der zahlreichen Einführungen in die Programmiersprache Java vertiefen kann.
Ausgabe vom 22. September 2020
129/2020   Uwe-Dietmar Berlit: Rechtsprechung zu e-Justice und eGovernment 2019/2020 (Teil 1)
 JurPC veröffentlicht das Manuskript des für den diesjährigen EDV-Gerichtstag vom 23.09. bis 25.09.2020 vorgesehenen Vortrags zur Rechtsprechung zu e-Justice und eGovernment. Der Beitrag des Vorsitzenden Richters am Bundesverwaltungsgericht Prof. Dr. Berlit befasst sich mit der Kommunikation Externer mit den Gerichten, mit beA, mit dem besonderen elektronischen Behördenpostfach (beBPo), mit Fragen der elektronischen Aktenführung und verschiedenen weiteren Einzelfragen.
130/2020   Wolfgang Kuntz: Rechtsprechung zu e-Justice und eGovernment 2019/2020 (Teil 2)
 JurPC veröffentlicht das Manuskript des für den diesjährigen EDV-Gerichtstag vom 23.09. bis 25.09.2020 vorgesehenen Vortrags zur Rechtsprechung zu e-Justice und eGovernment. Der Beitrag von Rechtsanwalt Wolfgang Kuntz befasst sich mit der Einreichung von Schriftsätzen, Klagen, Widersprüchen etc., mit Entscheidungen zu Legal-tech sowie Fragen der elektronischen Fristenkalender und der Fristenkontrolle.
Ausgabe vom 09. Juni 2020
89/2020   Andreas Gietl: Dem Computer laut diktiert, zur Durchsicht am Monitor angezeigt und qualifiziert signiert
 Der Beitrag stellt die rechtlichen Probleme bei der Nutzung von Spracherkennungssoftware und von Monitoren zur Durchsicht durch Parteien, Zeugen und Sachverständige bei der Anfertigung des Sitzungsprotokolls in der Zivilhauptverhandlung dar.
Ausgabe vom 02. Juni 2020
85/2020   Norbert P. Flechsig: Verlegerbeteiligung im digitalen Binnenmarkt - Zu den Gesetzentwürfen des BMJV eines Ersten Gesetzes zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts -
 Am 15. Januar 2020 legte das BMJV den Diskussionsentwurf eines Ersten Gesetzes zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts vor, danach wurde Anfang April ein Referentenentwurf des BMJV bekannt. Der Autor hat zu dem Thema am 28.05.2020 einen Vortrag im Rahmen einer Videokonferenz gehalten, dessen Manuskript nun in JurPC veröffentlicht wird.