JurPC Web-Dok. 316/2002 - DOI 10.7328/jurpcb/20021710285

LG Düsseldorf
Beschluss vom 03.07.2002

12 O 334/02

Jugendschutzbeauftragter

JurPC Web-Dok. 316/2002


RBerG §§ 1 ff.

Leitsatz (der Redaktion)

Es ist nicht zulässig, Kunden geschäftsmäßig anzubieten, die Aufgaben eines Jugendschutzbeauftragten nach §§ 7 a GJSM, 8 Abs. 5 MDSTV wahrzunehmen, solange die betreffende Person nicht zu dem in §§ 1 ff. Rechtsberatungsgesetz genannten Personenkreis gehört.
Anmerkung der Redaktion:
Der vorliegende Beschluss ist durch Urteil vom 18.09.2002 mit gleichem Aktenzeichen aufgehoben worden (= JurPC Web-Dok. 347/2002).

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für CPC lite (CPC = 11 KB)

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 32 KB)

[online seit: 21.10.2002]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Zur Anzeige des Faksimiles im CPC-Format ist der kostenlose Viewer CPC lite von Cartesian Products Inc. erforderlich. Den Viewer mit deutscher Oberfläche finden Sie auf unserer Partnerseite Recht für Deutschland. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Installation von CPC lite. Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.

Top 10

Klassiker

JurPC App