JurPC Web-Dok. 162/2002 - DOI 10.7328/jurpcb/20021712363

Arbeitsgericht Hannover
Urteil vom 01.12.2000

1 Ca 504/00 B

Kündigung wegen Herunterladens pornografischer Dateien aus dem Internet am Arbeitsplatz

JurPC Web-Dok. 162/2002


BGB § 626

Leitsatz (der Redaktion)

Das Herunterladen von Dateien pornografischen Inhalts aus dem Internet auf den Rechner am Arbeitsplatz kann einen wichtigen Grund zur außerordnentlichen Kündigung darstellen. Dabei bedarf es bei solchen Nutzungen des dienstlichen PCs, die erkennbar dem Unternehmenszweck zuwiderlaufen bzw. krass von ihm abweichen, keiner vorherigen Abmahnung oder einer vorherigen ausdrücklichen untersagenden Regelung.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für CPC lite (CPC = 294 KB)

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 669 KB)

[online seit: 09.12.2002]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Zur Anzeige des Faksimiles im CPC-Format ist der kostenlose Viewer CPC lite von Cartesian Products Inc. erforderlich. Den Viewer mit deutscher Oberfläche finden Sie auf unserer Partnerseite Recht für Deutschland. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Installation von CPC lite. Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.

Top 10

Klassiker

JurPC App