JurPC Web-Dok. 67/2000 - DOI 10.7328/jurpcb/200015564

Stephan Fußer *

Kurz-Darstellung der "Saarheim CD-ROM"

JurPC Web-Dok. 67/2000, Abs. 1 - 7


Autorenprofil
60 e-cases Staats- und Verwaltungsrecht für Fortgeschrittene
Das Repetitorium für den Internet-Browser


von Univ.-Prof. Dr. Klaus Grupp und Wiss. Ass. Dr. Ulrich Stelkens
CD-ROM, 1. Auflage, Richard Boorberg Verlag, Stuttgart u. a., 1999
DM 42,-/sfr 39,-/öS 307,-
ISBN 3-415-02643-4
Die vorliegende Fallsammlung benutzt als Aufhänger der unterschiedlichen juristischen Problemkonstellationen die virtuelle Stadt Saarheim im Saarland. Diese Stadt wurde von den Autoren geschaffen, um die Auseinandersetzungen ihrer Bewohner mit der Verwaltung und umgekehrt möglichst lebensnah darstellen zu können. Die Probleme - verpackt in Fälle und deren Lösung - weisen somit einen mehr oder weniger realen Bezug auf.JurPC Web-Dok.
67/2000, Abs. 1
Die CD enthält eine Vielzahl von Fällen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und unterschiedlichen Umfangs. Die Auswahl reicht von Klausuren, die in einer Anfängerübung gestellt werden könnten, über Klausuren und Hausarbeiten im Niveau einer Übung für Fortgeschrittene bis hin zu Klausuren auf Examensniveau und wohl darüber hinaus, zumindest was den Umfang und den Anspruch der enthaltenen Probleme betrifft. Anzumerken ist jedoch, dass selbst die Fälle auf "Anfängerniveau" grundlegende Themen behandeln, deren souveräne Beherrschung auch bei Examenskandidaten nicht immer selbstverständlich ist.Abs. 2
Die Autoren wenden sich damit vor allem an diejenigen, die sich entweder in der Vorbereitung auf eine Übung oder das erste bzw. zweite juristische Staatsexamen befinden. Aber auch demjenigen, der ohne besonderen Anlass eine Beschäftigung mit öffentlich-rechtlichen Fällen sucht, soll die CD die Möglichkeit der Vertiefung und Erweiterung seiner Kenntnisse im Staats- und Verwaltungsrecht bieten.Abs. 3
Die Texte auf der CD sind im HTML- Format erstellt, zur Anzeige ist deshalb ein Internetbrowser erforderlich. Sollte jemand über keinen solchen Browser verfügen, was eher unwahrscheinlich ist, weil die meisten Betriebssysteme damit ausgestattet sind, dann enthält die CD einen Browser des Typs Netscape Communicator der schnell installiert werden kann. Dieses HTML- Format ermöglicht einen komfortablen Umgang mit den einzelnen Teilen des Inhalts, weil die Möglichkeiten des Browsers zur Navigation im Text genutzt werden können und der Text selbst mit einer Vielzahl von Hyperlinks versehen ist, die zu den einzelnen Passagen führen. Die CD-ROM ermöglicht also völlig ohne Download-Kosten den Zugriff auf alle auch im Web abrufbaren Saarheim-Unterlagen für die individuelle Prüfungs- und Examensvorbereitung. Die einzelnen Fälle und deren Lösungen sind im übrigen auch als Word-Dokumente enthalten, was das Ausdrucken nicht unwesentlich erleichtert.Abs. 4
Die Fälle sind nach Sachgebieten geordnet, was eine gezielte Beschäftigung mit den einzelnen Themenkreisen erlaubt. Der Benutzer kann aber auch einen "Bummel" durch die jüngere Geschichte Saarheims unternehmen und sich dabei ganz vom Zufall leiten lassen und sich mit den dort auftretenden Problemen befassen.Abs. 5
Die CD-ROM enthält ferner einen umfangreichen Gesetzesteil. Dieser Gesetzesteil ist zwar auf saarländisches Landesrecht beschränkt, Hinweise auf die entsprechenden Fundstellen in den Gesetzen der anderen Bundesländer sind jedoch vorhanden.Abs. 6
Eine gesonderte Installation der CD ist im übrigen nicht nötig, vielmehr kann sie einfach aus dem CD-Laufwerk aufgerufen werden.
JurPC Web-Dok.
67/2000, Abs. 7
* Stephan Fußer ist Rechtsreferendar und Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtstheorie am Lehrstuhl von Herrn. Prof. Dr. Heinz Koriath sowie am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Nebengebiete von Herrn Prof. Dr. Henning Radtke, Universität des Saarlandes.
[online seit: 02.05.2000]
Zitiervorschlag: Autor, Titel, JurPC Web-Dok., Abs.

Top 10

Klassiker

JurPC App