JurPC Web-Dok. 70/1998 - DOI 10.7328/jurpcb/199813562

Bayerischer Kriminalaktennachweis

JurPC Web-Dok. 70/1998


Im bayerischen Kriminalaktennachweis (KAN) sind, worauf das Bayerische Staatsministerium des Innern in einer Pressemitteilung dieser Tage hinwies, rund 1,3 Millionen Datensätze gespeichert. Dieser Datenbestand wird als Grundlage für die bei 64,4% liegende Aufklärungsquote der bayerischen Polizei angesehen. In den letzten zehn Jahren konnten mit Hilfe der im KAN gespeicherten Datensätze rund 2,5 Millionen wegen Straftaten Verdächtigte ermittelt werden. Der bayerische Innenminister hat - neben der bereits durchgeführten Kontrolle der polizeilichen Abfragen - weitere Sicherungen angeordnet, um noch besser als bisher unberechtigten Zugriffen auf die Datenbank begegnen zu können.
(wk)
[online seit: 22.05.98]
Zitiervorschlag: Titel, JurPC Web-Dok.

Top 10

Klassiker

JurPC App