JurPC Web-Dok. 177/2014 - DOI 10.7328/jurpcb20142911179

LAG Düsseldorf
Urteil vom 10.09.2014

12 Sa 505/14

Zur Kündigung einer Vereinbarung über Telearbeit

JurPC Web-Dok. 177/2014


Leitsätze (der Redaktion):

  1. Das voraussetzungslose Recht zur Kündigung einer Vereinbarung über Telearbeit ("Homeofficevereinbarung") stellt eine unangemessene Benachteiligung im Sinne von § 307 Abs. 1 S. 1, Abs. 2 Nr. 1 BGB dar und ist unwirksam.
  2. Bei Kündigungen derartiger Vereinbarungen ist der Betriebsrat gemäß § 99 BetrVG zu beteiligen, da die Kündigung der Telearbeit eine Versetzung im Sinne des § 95 Abs. 3 BetrVG darstellt.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format (auch Gesamt-PDF =  279 KB)

[online seit: 18.11.2014]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweis der Redaktion: Um die Faksimiles im PDF-Format zu lesen, wird der kostenlose Adobe Acrobat Reader benötigt.
Zitiervorschlag: Düsseldorf, LAG, Zur Kündigung einer Vereinbarung über Telearbeit - JurPC-Web-Dok. 0177/2014


Top 10

Klassiker

JurPC App