JurPC Web-Dok. 81/2003 - DOI 10.7328/jurpcb/2003185143

Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg
Urteil vom 23.05.2002

6 U 146/00

EDV-mäßige Überprüfungspflichten

JurPC Web-Dok. 81/2003


Leitsatz (der Redaktion)

Es begründet den Vorwurf eines groben Organisationsverschuldens, wenn beim Versand von Ware die zur Beförderung bestimmten Pakete nur einmalig im Lager einzeln EDV-mäßig erfasst werden, während beim weiteren Verlade- und Transportvorgang die gesamte Sendung von der EDV nur als eine Gesamtlieferung behandelt wird. Vielmehr muss der Betrieb so organisiert sein, dass an den jeweiligen Schnittstellen die zur Beförderung übergebenen Pakete einzeln mittels EDV erfasst werden.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für CPC lite (CPC = 20 KB)

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 194 KB)

[online seit: 19.05.2003]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Zur Anzeige des Faksimiles im CPC-Format ist der kostenlose Viewer CPC lite von Cartesian Products Inc. erforderlich. Den Viewer mit deutscher Oberfläche finden Sie auf unserer Partnerseite Recht für Deutschland. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Installation von CPC lite. Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.
Zitiervorschlag: Hamburg, Hanseatisches Oberlandesgericht, EDV-mäßige Überprüfungspflichten - JurPC-Web-Dok. 0081/2003


Top 10

Klassiker

JurPC App