JurPC Web-Dok. 257/2002 - DOI 10.7328/jurpcb/2002179195

Anja Michel *

Kurzrezension Rechts-Handbuch zum E-Commerce

JurPC Web-Dok. 257/2002, Abs. 1 - 7


Rechts-Handbuch zum E-Commerce
Von Rechtsanwalt Dr. Hans-Werner Moritz, Univ. Prof. Dr. Thomas Dreier
2002, 1150 Seiten
ISBN 3-504-56016-9
124,-- €
Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln
Während die wirtschaftliche Bedeutung des elektronischen Geschäftsverkehrs stetig an Bedeutung gewinnt, herrscht nach wie vor vielfach Unsicherheit über den rechtlichen Rahmen des anzuwendenden Rechts. Insbesondere die internationalen Bezüge des anzuwendenden Rechts sowie die Rechtsdurchsetzung erweisen sich dabei als problematisch.JurPC Web-Dok.
257/2002, Abs. 1
Mit der e-commerce Richtlinie der Europäischen Kommission und des Rates vom 08.06.2000, deren Umsetzung in das deutsche Recht gerade erfolgt ist, wurde für das Gemeinschaftsgebiet eine Koordinierung der nationalen Rechte für die elektronisch abgewickelten Dienste der Informationsgesellschaft vorgenommen. Ziel des Rechts-Handbuchs zum E-Commerce ist es den Leser als Dienstleister und Nutzer der Informationsgesellschaft über das derzeit im Gebiet der europäischen Kommission geltende Recht mit seinen nationalen und internationalen Bezügen umfassend zu informieren. Dabei beleuchtet das Rechts-Handbuch die in der täglichen Praxis auftretenden Rechtsprobleme umfassend und bietet praxisorientierte Hilfestellungen bei der Lösung rechtlicher Fragen, die in Zusammenhang mit dem E-Commerce auftreten können.Abs. 2
Das 1150-seitige Werk überzeugt durch eine verständliche, umfassende Darstellung der aktuellen Rechtsprechung und beinhaltet ebenfalls Hinweise der aktuell verfügbaren Literaturmeinungen.Abs. 3
Auch der Aufbau des Rechts-Handbuches ist an den Bedürfnissen der täglichen Rechtspraxis orientiert und behandelt detailliert die rechtlichen Rahmenbedingungen des E-Commerce ausgehend von der Tätigkeit des Anbieters im Netz, über dessen Auftritt im Netz bis hin zu dessen Austritt aus dem Netz.Abs. 4
Daran anknüpfend werden die rechtlichen Fragen und Problemkreise der Haftung der im Netz Tätigen in zivil-, urheber-, marken-, und wettbewerbsrechtlicher Hinsicht, das einschlägige Datenschutzrecht sowie das diesbezügliche Prozessrecht umfassend dargestellt und erläutert.Abs. 5
Im Vordergrund der weiteren Kapitel stehen dann die rechtlichen Fragen des Schutzes der im Netz Tätigen durch das Urheber-, Marken-, Patent- und Strafrecht und die Verteidigungsmöglichkeiten gegen Verletzungshandlungen Dritter. Kapitel zu den Themenbereichen Datensicherheit, digitale Signatur, steuer- und arbeitsrechtlichen Fragen des E-Commerce sowie die aktuellen Versicherungsmöglichkeiten und Gestaltungen rund um die Tätigkeit im Netz vervollständigen die Darstellung.Abs. 6
Das Werk kann vor allem Rechtsanwälten und Beratern sowie Geschäftsführern und Juristen solcher Unternehmen empfohlen werden, die am E-Commerce teilnehmen oder gerade im Begriff sind ihre Geschäftstätigkeit im Bereich des E-Commerce aufzunehmen, zu planen oder eine solche zu erweitern.
JurPC Web-Dok.
257/2002, Abs. 7
* Anja Michel ist als Rechtsanwältin in der Kanzlei Michel & Michel, Neunkirchen/Saar, tätig.
[online seit: 02.09.2002]
Zitiervorschlag: Autor, Titel, JurPC Web-Dok., Abs.
Zitiervorschlag: Michel, Anja, Kurzrezension Rechts-Handbuch zum E-Commerce - JurPC-Web-Dok. 0257/2002


Top 10

kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden

Klassiker

JurPC App