JurPC Web-Dok. 246/2002 - DOI 10.7328/jurpcb/20021710258

Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken
Urteil vom 13.12.2001

4 U 68/01

Werbung für Heilverfahren im Internet

JurPC Web-Dok. 246/2002


HWG §§ 11, 3

Leitsatz (der Redaktion)

Ärzte dürfen im Internet nicht für jedermann zugänglich im Wege der Direktwerbung gegenüber dem Publikum und außerhalb der Fachkreise für Heilverfahren werben. Soll eine Präsentation von Heilverfahren für Fachkreise erfolgen, so ist eine sichere Zugangsbeschränkung erforderlich, etwa über einen durch Passwort geschützten Bereich; ein einfach durch Anklicken zu bestätigender Text reicht als Zugangsbeschränkung nicht aus.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für CPC lite (CPC = 126 KB)

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 966 KB)

[online seit: 27.09.2002]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Zur Anzeige des Faksimiles im CPC-Format ist der kostenlose Viewer CPC lite von Cartesian Products Inc. erforderlich. Den Viewer mit deutscher Oberfläche finden Sie auf unserer Partnerseite Recht für Deutschland. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Installation von CPC lite. Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.
Zitiervorschlag: Zweibrücken, Pfälzisches Oberlandesgericht, Werbung für Heilverfahren im Internet - JurPC-Web-Dok. 0246/2002


Top 10

Klassiker

JurPC App