Suche:
Web-Dok/DOI:
Jahrgang: S.
Ausgabe vom 14. August 2018
105/2018   Joachim von Ungern-Sternberg: Das Urteil des BGH "Verlegeranteil" und seine Folgen - zugleich eine Erwiderung auf Riesenhuber, ZUM 2018, 407
 Mit dem Aufsatz "Urheber und Verleger in Verwertungsgesellschaften" antwortete Professor Riesenhuber ausdrücklich auf eine kritische Betrachtung des Autors dieses Beitrags über interne Verhältnisse bei der VG Wort und der GEMA, die in der Festschrift für Büscher erschienen ist. Der Autor erwidert hierauf, geht auf die Folgen des BGH-Urteils "Verlegeranteil" ein und beleuchtet dabei insbesondere die Rolle der VG Wort.
Ausgabe vom 08. Mai 2018
61/2018   Rainer Koitz: Rechtsinformatik - Hypothesen
 Der Autor analysiert tatsächliche und potentielle Anwendungen der Rechtsinformatik.
Ausgabe vom 02. Mai 2018
57/2018   Hanjo Hamann, Marisa Nest: Justizforschung und Digitalisierung - Neue Wege zur Erschließung der Personalgeschichte des Bundesgerichtshofs im Internet
 Die Autoren berichten über die Schwierigkeiten der Justizforschung Personalien und Daten der Richter zusammenzutragen und stellen das in diesem Zusammenhang durchgeführte Editionsprojekt Richter-im-Internet.de vor.
Ausgabe vom 13. März 2018
37/2018   Alexander Konzelmann: Tagungsbericht IRIS 2018
 Von 22. bis 24. Februar 2018 fand in Salzburg im Juridicum der Universität das 21. Internationale Rechtsinformatik Symposion (IRI§) statt. Der Autor berichtet für JurPC über die Veranstaltung.
Ausgabe vom 21. Februar 2018
25/2018   Ralf Köbler: Fake news, Hassbotschaft und Co. - ein zivilprozessualer Gegenvorschlag zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken
 Der Autor ist der Ansicht, dass bei Fake news, Hassbotschaften etc. neben einem strafrechtlichen Ansatz zur Bekämpfung derartiger Auswüchse, der in der Regel mangels Kenntniserlangung der Strafverfolgungsbehörden nicht greifen dürfte, der Ansatz der zeitnahen Löschung der Nachricht strafbaren Inhaltes praktisch die größte Rolle spielen dürfte und auch für die Betroffenen von größter Bedeutung wäre. Als Lösung schlägt der Autor eine sozusagen "elektronische Form" einer einstweiligen Verfügung vor.
Ausgabe vom 14. Februar 2018
21/2018   Jörn Erbguth: EGVP: Vorbildliches Sicherheitsmanagement aber konzeptuelle Schwachstellen - Update zu "beAthon - das Drama geht weiter" (JurPC Web-Dok. 13/2018)
 Der Autor ergänzt seine Ausführungen zum "beAthon" um einige Anmerkungen zum EGVP.
Ausgabe vom 06. Februar 2018
17/2018   Wolfgang Kuntz: Buchvorstellungen
 Der Autor stellt zwei aktuelle Werke vor, zum einen einen Kommentar zum IFG, zum anderen einen Kommentar zur Datenschutzgrundverordnung.
Ausgabe vom 30. Januar 2018
13/2018   Jörn Erbguth: beAthon - das Drama geht weiter
 Das Besondere Elektronische Anwaltspostfach (beA) ist vorerst gescheitert. Wie es nun weitergehen soll, wurde auf der Veranstaltung "beAthon" am vergangenen Freitag in Berlin von mehreren Experten diskutiert. Der Autor, Teilnehmer der besagten Veranstaltung, fasst die Problemlage zusammen und wagt einen Ausblick.
 
JurPC App