JurPC Web-Dok. 361/2002 - DOI 10.7328/jurpcb/20021711321

LG München I
Urteil vom 08.03.2001

4 HK O 200/01

saeugling.de

JurPC Web-Dok. 361/2002


MarkenG §§ 4, 14; BGB § 12

Leitsätze (der Redaktion)

1. Alleine durch die Tatsache, dass auf einer Homepage über einen Provider Werbung geschaltet wird, die zur Reduzierung der Kosten für das Providing führt, ist ein Handeln im geschäftlichen Verkehr noch nicht erwiesen.

2. Eine Zuordnungsverwirrung durch den Gebrauch des Namens "saeugling" im Rahmen einer Internet-Domain ist nicht gegeben, da der Begriff "Saeugling" rein beschreibender Natur ist und im Zusammenhang mit den auf den Seiten gebotenen Informationen für Kleinkinder nicht auf eine bestimmte natürliche Person des Namens "Saeugling" hinweist.


Text der Entscheidung im Faksimile-Format für CPC lite (CPC = 60 KB)

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 286 KB)

[online seit: 11.11.2002]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Zur Anzeige des Faksimiles im CPC-Format ist der kostenlose Viewer CPC lite von Cartesian Products Inc. erforderlich. Den Viewer mit deutscher Oberfläche finden Sie auf unserer Partnerseite Recht für Deutschland. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Installation von CPC lite. Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.

Top 10

kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden

Klassiker

JurPC App