JurPC Web-Dok. 334/2002 - DOI 10.7328/jurpcb/20021711311

OLG Frankfurt
Urteil vom 28.11.2001

9 U 148/01

Widerrufsrecht beim Kauf eines Laptops

JurPC Web-Dok. 334/2002


FernAbsG § 3 Abs. 1 S. 2 (a.F.)

Leitsätze (der Redaktion)

1. Für den Fristbeginn der Widerrufsfrist nach § 3 Abs. 1 S. 2 FernAbsG (a.F.) ist der vollständige Eingang der Waren maßgebend, Teillieferungen - wie z.B. Lieferungen ohne das Zubehör - sind nicht ausreichend.

2. Für die Entscheidung der Frage, ob eine Anfertigung nach Kundenspezifikation gemäß § 3 Abs. 2 Nr. 1 FernAbsG (a.F.) vorliegt, ist auf den Sinn und Zweck des Gesetzes abzustellen; danach ist es im Einzelfall entscheidend, ob die Rücknahme der Ware für den Unternehmer zu einer quasi unzumutbaren Beeinträchtigung führen würde.


Text der Entscheidung im Faksimile-Format für CPC lite (CPC = 249 KB)

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 1076 KB)

[online seit: 28.10.2002]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Zur Anzeige des Faksimiles im CPC-Format ist der kostenlose Viewer CPC lite von Cartesian Products Inc. erforderlich. Den Viewer mit deutscher Oberfläche finden Sie auf unserer Partnerseite Recht für Deutschland. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Installation von CPC lite. Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.

Top 10

kein element gefunden
Anzeige
RfD Aktuell Brandenburg
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
RfD Aktuell Brandenburg
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
RfD Aktuell Brandenburg
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
RfD Aktuell Brandenburg
 
kein element gefunden

Klassiker

JurPC App
;