JurPC Web-Dok. 65/2019 - DOI 10.7328/jurpcb201934566

Bundesverwaltungsgericht
Beschluss vom 07.09.2018

2 WDB 3.18

Verbot einer elektronischen Containersignatur

JurPC Web-Dok. 65/2019


Leitsätze:

  1. Das generelle Verbot einer elektronischen Containersignatur in § 4 Abs. 2 ERVV begründet keine verfassungsrechtlich bedenkliche unzumutbare Erschwerung des Zugangs zu den Gerichten.
  2. Die Heilung eines Übermittlungsmangels ist nach § 55a Abs. 6 Satz 2 VwGO nicht möglich, weil sich dessen Anwendungsbereich auf die Bearbeitungsmöglichkeit des Dokuments beschränkt (wie BSG, Beschluss vom 9. Mai 2018 - B 12 KR 26/18 B - NJW 2018, 2222 <2223>).
  3. Das Verschulden des Verteidigers an einer Fristversäumung ist dem Angeschuldigten im wehrdisziplinargerichtlichen Verfahren nicht zuzurechnen (vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. Dezember 2013 - 2 WDB 7.13 - juris Rn. 7). An einem eigenen Verschulden des Angeschuldigten fehlt es, wenn eine nicht den Vorgaben der ERVV entsprechende Übermittlung eines Berufungsschriftsatzes durch den Verteidiger in Rede steht.

- Zum Volltext der Entscheidung via "bverwg.de" -

[online seit: 22.05.2019]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Zitiervorschlag: Bundesverwaltungsgericht, Verbot einer elektronischen Containersignatur - JurPC-Web-Dok. 0065/2019


Top 10

Klassiker

JurPC App