JurPC Web-Dok. 13/2014 - DOI 10.7328/jurpcb201429114

LG Ulm
Urteil vom 11.01.2013

10 O 102/12 KfH

Faxabfrage durch Wirtschaftsauskunftei nicht zulässig

JurPC Web-Dok. 13/2014


UWG § 7 Abs. 2 Nr. 3

Leitsätze (der Redaktion):

  1. Auch die Abfrage von Unternehmensinformationen und -daten bei Unternehmen durch eine Wirtschaftsauskunftei hat den erforderlichen Marktbezug und unterliegt den Regeln des UWG.
  2. Die Abfrage von Unternehmensdaten durch eine Wirtschaftsauskunftei mittels Faxzusendung ist unerlaubte mittelbare Werbung im Sinne des § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG, soweit keine vorherige ausdrückliche Einwilligung des emfangenden Unternehmens vorliegt.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format (auch Gesamt-PDF = 5.186 KB)

[online seit: 21.01.2014]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweis der Redaktion: Um die Faksimiles im PDF-Format zu lesen, wird der kostenlose Adobe Acrobat Reader benötigt.
Zitiervorschlag: Ulm, LG, Faxabfrage durch Wirtschaftsauskunftei nicht zulässig - JurPC-Web-Dok. 0013/2014


Top 10

kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden

Klassiker

JurPC App