JurPC Web-Dok. 171/2013 - DOI 10.7328/jurpcb20132810170

OLG München
Beschluss vom 01.10.2012

6 W 1705/12

Zur Widerlegung der tatsächlichen Vermutung in Filesharing-Fällen

JurPC Web-Dok. 171/2013


Leitsatz (der Redaktion):

    Die tatsächliche Vermutung, dass derjenige, dem zu dem fraglichen Zeitpunkt die ermittelte IP-Adresse zugewiesen war, für die Rechtsverletzung verantwortlich ist, kann nicht durch ein pauschales Vorbringen entkräftet werden. Zwar ist kein Beweis des Gegenteils zu fordern, doch muss dem Vorbringen entnommen werden können, welche konkrete Person zu der fraglichen Zeit den Internetanschluss genutzt hat/nutzen konnte.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 1104 KB)

[online seit: 08.10.2013]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Um die Faksimiles im PDF-Format zu lesen, wird der kostenlose Adobe Acrobat Reader benötigt.
Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.
Zitiervorschlag: München, OLG, Zur Widerlegung der tatsächlichen Vermutung in Filesharing-Fällen - JurPC-Web-Dok. 0171/2013


Top 10

Klassiker

JurPC App