JurPC Web-Dok. 40/2013 - DOI 10.7328/jurpcb201328340

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD)
Anordnung vom 14.12.2012

LD4-61.41/12.004

Anordnung gegenüber Facebook Ltd. nach § 38 Abs. 5 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zur Sperrung von Nutzerkonten und Aufforderung an Nutzer zur Eingabe von Echtdaten durch Facebook

JurPC Web-Dok. 40/2013


Mit internationalem Einschreiben mit Rückschein hat das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) am 14.12.2012 gegenüber Facebook Ltd. in Irland angeordnet, dass im Rahmen der Registrierung auf facebook.com eine Wahlmöglichkeit des Nutzers dahingehend bestehen muss, dass dieser sich statt mit Klarnamen auch unter Angabe eines Pseudonyms registrieren können muss. JurPC veröffentlicht den vollen Wortlaut der Anordnung. Dem Unabhängigen Landeszentrum (ULD) danken wir für die Bereitstellung der Unterlagen.

Text der Anordnung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF = 65 KB)

[online seit: 12.03.2013]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Um die Faksimiles im PDF-Format zu lesen, wird der kostenlose Adobe Acrobat Reader benötigt.
Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.
Zitiervorschlag: Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Anordnung gegenüber Facebook Ltd. nach § 38 Abs. 5 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zur Sperrung von Nutzerkonten und Aufforderung an Nutzer zur Eingabe von Echtdaten durch Facebook - JurPC-Web-Dok. 0040/2013


Top 10

Klassiker

JurPC App