JurPC Web-Dok. 167/2010 - DOI 10.7328/jurpcb/20102510155

AG Fürth
Urteil vom 11.08.2009

360 C 2779/08

Fehlerhafte Preisangabe im Internet-Shop

JurPC Web-Dok. 167/2010


 

Leitsätze (der Redaktion)

1. Geht bei einem Internet-Shop am 25.09.2007 eine Bestellung für einen mit einem fehlerhaften Preis ausgezeichneten LCD-Fernseher ein und bemerkt der Shop-Betreiber die fehlerhafte Preisauszeichnung bereits in den Mittagsstunden des 25.09.2007, versendet aber dennoch am 27.09.2007 einen Brief per normaler Post, mit welchem er den Auftrag bestätigt, ist der Shop-Betreiber an den bestätigten geringeren Preis gebunden.

2. Ein Anfechtungsrecht wegen Irrtums steht dem Shop-Betreiber bei dieser Konstellation nicht zu, da es sich vorliegend um einen bewussten Willensmangel handelte, da dem Shop-Betreiber bereits am 25.09.2007 bekannt war, dass äußerer Erklärungswillen und innerer Geschäftswille auseinanderfallen. Dieser Fall ist nicht von § 119 Abs. 1 BGB erfasst.

Text der Entscheidung im Faksimile-Format für Acrobat Reader (PDF =  1131 KB)

[online seit: 12.10.2010]
Zitiervorschlag: Gericht, Datum, Aktenzeichen, JurPC Web-Dok.

Hinweise der Redaktion: Um die Faksimiles im PDF-Format zu lesen, wird der kostenlose Adobe Acrobat Reader benötigt.
Mehr über Faksimiles bei JurPC lesen Sie hier.
Zitiervorschlag: Fürth, AG, Fehlerhafte Preisangabe im Internet-Shop - JurPC-Web-Dok. 0167/2010


Top 10

kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden
kein element gefunden
Anzeige
notarprompt
 
kein element gefunden

Klassiker

JurPC App