JurPC Web-Dok. 54/2011 - DOI 10.7328/jurpcb/201126350

Aktuelle Hinweise der Redaktion 

JurPC Web-Dok. 54/2011, Abs. 1 - 2


1.) a-i3/BSI-Symposium 2011: Identitäts- und Datenschutz zwischen Sicherheitsanforderungen und Sicherheitslücken

Veranstalter:
Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Termin:
12. und 13. April 2011

Ort:
Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum

Kurzbeschreibung:
Am 12. und 13. April 2011 findet in Bochum das 6. interdisziplinäre Symposium der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) statt. Unter dem Oberthema „Identitäts- und Datenschutz zwischen Sicherheitsanforderungen und Sicherheitslücken“ bilden hochaktuelle Angriffsszenarien etwa gegen Cloud Computing, mTAN und den elektronischen Identitätsnachweis, einen Schwerpunkt der zweitägigen Expertentagung. Weiterhin sollen Fragen des Datenschutzes und der sicheren Kommunikation und Authentisierung im Internet umfassend aus technischer, rechtlicher und ökonomischer Perspektive beleuchtet werden. Das Spannungsfeld zwischen den rechtlichen Anforderungen und Erwartungen an ein sicheres Internet und den technischem Möglichkeiten ist dabei ein zentraler Aspekt der Tagung.
Die Veranstaltung richtet sich an Entscheidungsträger von Verwaltungsbehörden, Berater, Leiter und Mitarbeiter in Organisationen, IT-Sicherheit, Softwareentwicklung, E-Commerce, Juristen in Justiz, Unternehmen und Verbänden, spezialisierte Rechtsanwälte sowie Leiter und Mitarbeiter in Aufsichts- und Strafverfolgungsbehörden.

Weitere Informationen unter www.a-i3.org

JurPC Web-Dok.
54/2011, Abs. 1

2.) Deutsche Stiftung für Recht und Informatik (DSRI): Ausschreibung

Die Deutsche Stiftung für Recht und Informatik schreibt für das Jahr 2011 den mit einer Geldgabe in Höhe von 2.000 € verbundenen

DSRI-Wissenschaftspreis


für eine herausragende Dissertation oder Habilitationsschrift auf dem Gebiet des Informationsrechts oder der Rechtsinformatik aus.

Außerdem wird in gleicher Weise ein mit 500 € dotierter

DSRI-Absolventenpreis


für eine herausragende Diplom- oder Magisterarbeit, Bachelor- oder Master-Thesis oder sonstige Abschlussarbeit verliehen.

Die Preise werden jährlich vergeben. Die nächste Preisverleihung erfolgt auf der DGRI-Jahrestagung im November 2011. Einreichungsschluss ist der 10. Juni 2011 bei u. g. Anschrift. Die Vorschläge werden von einer vom Stiftungsrat der DSRI eingesetzten Kommission bewertet.

Die Bewerber/innen sollen von einer betreuenden Lehrperson vorgeschlagen werden, die begründet, weshalb die eingereichte Arbeit eine besondere Exzellenz aufweist. Die Arbeit sollte nicht vor 2009 abgeschlossen oder publiziert worden sein. Mit Annahme des Preises ist die Überlassung des gedruckten Werkes an die DSRI verbunden. Weitere Informationen zu den Förderpreisen unter www.dsri.de.


Deutsche Stiftung für Recht und Informatik (DSRI)
Kurwickstraße 14/15
26122 Oldenburg
Tel.: 04 41 / 798 40 93
Fax: 04 41 / 798 41 36
http://www.dsri.de
Abs. 2
[ online seit: 22.03.2011 ]
Zitiervorschlag: Autor, Titel, JurPC Web-Dok., Abs.

Top 10

Klassiker

JurPC App
;